skip to Main Content
Menü
Prüfungsangst Besiegen

Prüfungsangst besiegen

Nach einer längeren Reihe von Prüfungen bei denen ihr 13-jähriger Sohn mit Blackouts kämpfte und Prüfungsstoff, den er im Griff hatte, nicht aufs Blatt brachte, kontaktierte mich seine Mutter. 

Wir vereinbarten einen ersten Termin bei dem das Unterbewusstsein des Jungen vieles im Bereich Versagensängste und Glaubenssätzen offenbarte was direkt aufgelöst werden konnte. 

Daraufhin wurde das Prüfungen schreiben besser, doch die Blackouts waren noch nicht vollständig besiegt. Zwei Wochen später vereinbarten wir erneut einen Termin, wobei wir beschlossen, dass ich mit dem Jungen telefoniere nachdem ich bisher nur energetisch Kontakt aufgenommen hatte. Das Telefonat stellte sich als sehr wertvoll heraus, denn nach dem Auflösen von weiteren Auslösern für das Auftreten der Blackouts, erhielten wir beide noch eine Botschaft: „Bleibe immer achtsam, für Empfindungen, die dich dazu bringen könnten dir zu wünschen, eine Prüfung weniger gut zu bestehen.“ 

Wir waren uns nicht sicher, was diese Botschaft helfen würde, weil wir uns nicht vorstellen konnten, was ihn dazu bringen würde so etwas zu wünschen. 

Wenige Tage später erhalte ich einen Anruf von ihm und er erzählt mir, wie er am Morgen seinen Freund total fertig, mit heftigen Ringen unter den Augen in die Schule kommen sah.  Er dachte „Das kann für die Mathematikklausur unmöglich gut gehen – Er tut mir Leid, die Streiterei seiner Eltern halten ihn ab zu Schlafen und nun wird er wieder als schlechtester die Klausur in den Sand setzen…“. Er erzählte mir, dass er noch bevor er zu Ende denken konnte realisierte „Stop – ich werde diese Prüfung nicht zu seinem Trost verhauen!“ Er seinem Freund geraten, sich beim Lehrer krank zu melden und wieder Heim zu gehen und die Prüfung nach zu schreiben. Danach hat er die Prüfung ohne jegliche Nervosität und ohne einen Blackout schreiben können. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top